Fesselnde Fachseminare

Du bist hier: Startseite / Vorträge & Besonderes/ Fesselnde Fachseminare

11-5865-14-211-5865-14-2
11-5859-1411-5859-14
11-5852-14-111-5852-14-1
11-5851-1411-5851-14
11-5841-14-111-5841-14-1
11-5827-1411-5827-14
11-5817-1411-5817-14
11-5787-1411-5787-14
11-5786-14-111-5786-14-1

Zeit für dieses Teamevent

auf Anfrage

Teamevent Teilnehmer

auf Anfrage

Teamevent Programmpreis

auf Anfrage

Fesselnde Fachseminare

Unser kreativ innovatives Seminarangebot wendet sich an Unternehmen, Behörden, Kliniken, Fachkräfte sowie Experten aus dem Bereich Business, Wirtschaft, BWL, Soziales, Medizin, Psychologie sowie Sozialwesen und auch an engagierte Privatinteressenten.

Geeignet sind die Seminare auch für Menschen, die sich weiterentwickeln wollen, die viel persönlich-familiär sowie beruflich-dynamisch bewegen wollen, vor wichtigen Entscheidungen stehen oder an Menschen, die sich auch beruflich umorientieren wollen. Veränderungsmangement, Selbstmanagement, Life-Work Balance sowie auch health-work sind nur wenige Parameter unserer Fachseminare.

Jedes Unternehmen ist so individuell wie die Menschen, die dort arbeiten. Unsere persönliche Unternehmensphilosophie sieht das Individuum in immer wieder unterschiedlichen Kontexten. Individuen, die wissen was Sie wollen, tun was sie können sowie all das „mit Herz“, sind in der Lage Großes zu bewegen.

Eine beispielsweise individuelle Personalstruktur und ein branchentypischer Kundenstamm tragen zu den vielschichtigen Herausforderungen jedes Unternehmens, jeder Fachstelle, jeder Klinik, jeder Bank bei. So ist es besonders wichtig, jedes Unternehmen individuell zu betrachten und Seminare, Fortbildungen sowie Fachseminare immer wieder neu auf die jeweilige Situation und Fragestellung abzustimmen.

Genau das tun wir!

Unser Angebot gibt Denkanstöße, hilft in herausfordernden Lebenssituationen, begleitet anspruchsvolle Entscheidungsprozesse, stößt Umdenken und Umlernen an, öffnet neue beruflichen Wege und erzeugt Lösungen, erreicht lösungsorientiert Ziele.

+49 7272 7704-990

Nutzen Sie das Kontaktformular
Alles auf Anfang…

Train Your Colleagues

11-5865-14-211-5865-14-2
11-5859-1411-5859-14
11-5852-14-111-5852-14-1
11-5841-14-111-5841-14-1
11-5827-1411-5827-14
11-5823-1411-5823-14
11-5817-1411-5817-14
11-5788-1411-5788-14
11-5787-1411-5787-14

Zeit für dieses Teamevent

2 Tage

Teamevent Teilnehmer

auf Anfrage

Teamevent Programmpreis

auf Anfrage

Seminar-Methoden

  • Trainerinput
  • Diskussion
  • Fallbeispiele
  • Übungen
  • Einzelarbeit
  • Kleingruppen-Arbeit
  • Trainingsproben mit Videofeedback

Werden Sie Experte in Ihrem Haus

Ob in Präsentationen, Vorträgen, Workshops oder Schulungen – die interne Weitergabe von Wissen bedeutet für jedes Unternehmen, jedes Haus, Macht. Doch wie häufig scheitert diese Wissensvermittlung an den fehlenden methodischen und didaktischen Kompetenzen?

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, wie sie ihre Schulung hoch professionell, jung-dynamisch, faktisch-interessant an Ihre Kollegen, Mitarbeiter weitergeben.

Von der Konzeption, Erstellung eines Ablaufplanes, über die Zielformulierung bis zur Auswahl der Medien und didaktischen Mittel. Dafür werden die Grundzüge der Didaktik, die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Medien und aktivierende Methoden vermittelt. Die Seminar Teilnehmer erhalten konkrete Anregungen, wie sie ihre Schulungen nachhaltig interessant gestalten, ihre Kollegen mit Freude lernen und in kürzerer Zeit mehr aufnehmen.

Was braucht welcher Lerntyp und wie vermittle ich „trockenes Fachwissen“ genauso, dass alle Sinne aktiv beim Lernen angesprochen werden. Lernen wird somit für Ihre Kollegen ein Erlebnis!

Ein weiterer Schwerpunkt des Workshops ist der sichere Umgang mit den lernenden Kollegen. Die
Teilnehmer trainieren Gruppen zu moderieren, Diskussionen zu initiieren und zu steuern und Störungen konstruktiv zu begegnen.

Unser Ziel ist es, Sie mit einem vollgepackten Methodenkoffer auszustatten, individuelle Anregrungen zu vermitteln damit Sie mit Elan zukünftig eigenes Wissen professionell weitegeben dürfen.

  • Rollenvielfalt und Selbstverständnis des lehrenden Kollegen
  • Das kleine 1×1 der Wissensvermittlung
  • Ziel- sowie lösungsorientierte Planung und Vorbereitung
  • Rollentypologie der Lernenden
  • Zielzustandsanalyse – wo will ich hin?
  • Seminardramaturgie
    Regeln der Verständlichkeit
    Ablaufplan
  • Methoden und Medieneinsatz – gewusst wie!
    Erfolgreicher Einsatz von Didaktik und Methodik
    Das VAKOG als Garant von Erfolg (visuelle, auditive, kinästhetische, olfaktorische, gustatorische Vermittlung von Lerninhalten)
    Umgang mit Medien: Beamer, Metaplantechnik, Flipchart
    Lerntypengerechte Methodenauswahl
  • Prozessorientierte Moderationsmethoden
    Ganzheitliches Rhetorisches Grundwissen: Einsatz der Stimme
    Diskussionen leiten und steuern
    Kommunikation: das Diamond System
  • Lernkonzepte
  • Motivation der lernenden Kollegen
  • Professioneller Umgang mit Störungen, schwierigen Situationen und Kollegen
  • Individuelle Wirkung und Stärken- und Schwächen-Analyse

+49 7272 7704-990

Nutzen Sie das Kontaktformular
Alles auf Anfang…

Prozess-Dynamisches Führen von Teams

11-5865-14-211-5865-14-2
11-5859-1411-5859-14
11-5852-14-111-5852-14-1
11-5851-1411-5851-14
11-5841-14-111-5841-14-1
11-5827-1411-5827-14
11-5817-1411-5817-14
11-5787-1411-5787-14
11-5786-14-111-5786-14-1

Zeit für dieses Teamevent

2 Tage

Teamevent Teilnehmer

auf Anfrage

Teamevent Programmpreis

auf Anfrage

Seminar-Methoden

  • Trainerinput
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Diskussion
  • Rollenspiele

Führen, gewusst wie!!!

In diesem Workshop für Führungskräfte, setzen Sie sich vielschichtig mit Ihrer Rolle als Führungskraft, den damit verbundenen Aufgaben und Werten auseinander. Was brauche ich, damit ich mein Team optimal führen kann? Ihr Verhalten bestimmt die Reaktion Ihres Teams. Das Führen von Teams, ganzheitliche Teamförderung fordert heraus, lässt Sie als Führungskraft, an Ihrer Aufgabe wünschenswert wachsen. Wer führt, darf auch geführt werden. Sie reflektieren Ihre Situation, unterschiedlichste Rollenmuster, Typologien, die an Sie gestellten Anforderungen und auch die damit verbundenen Schwierigkeiten. Aufgrund der zahlreichen Übungssituationen erhalten sie wertvolle Rückmel-dungen bezüglich Ihres Führungsverhaltens und Ihrer Wirkung auf Andere. Sie verlieren die Angst vor Feedback, lernen souverän auf alle erdenklichen Situationen einzugehen sowie überraschenden Aktionen bewusst entgegenzutreten.

Sie lernen sich in dem Training mit verschiedenen Verhaltensweisen auseinanderzusetzen, experimentieren und Ihren individuellen Führungsstil ausloten. Um Ihrer Führungsaufgabe gerecht zu werden, ist Ihre soziale Kompetenz und Ihre emotionale Intelligenz gefordert; denn Projekte scheitern nicht an der Technik, sondern am Menschen. In diesem Seminar lernen Sie ein Team erfolgreich aufzubauen, Mitarbeiter situativ zu führen und zu motivieren!

Inhalte

  • Wesentliches Know How zum Thema prozess-dynamische “Führung”
  • Prozessorientierung, was bedeutet das?
  • Alle Persönlichkeiten können führen?
  • Eigene Standortbestimmung – Stärken und Schwächen
  • Merkmale erfolgreicher Teams, Motivatoren und Demotivatoren im Team
  • Team-Spielregeln und Arbeitsstandard
  • Dynamische Teamentwicklung, innovative Steuerung und Beeinflussung der Teamentwicklung, Teamkultur entwickeln
  • „Stand Up“ Motivation von Mitarbeitern: Wollen – Können – Dürfen
  • Persönlichkeitstypologie, Umgang mit verschiedenen Teampersönlichkeiten, Stärken und Schwächen des Teams kennen, Teammitglieder gezielt motivieren
  • Situatives Führen: Wann ist welches Führungsverhalten angemessen? Reifegrad des Mitarbeiters kennen und entwickeln
  • Delegation und Auftragsklärung

+49 7272 7704-990

Nutzen Sie das Kontaktformular
Alles auf Anfang…

Kundenorientierung und Dienstleistungsverhalten

11-5865-14-211-5865-14-2
11-5859-1411-5859-14
11-5852-14-111-5852-14-1
11-5851-1411-5851-14
11-5841-14-111-5841-14-1
11-5827-1411-5827-14
11-5817-1411-5817-14
11-5787-1411-5787-14
11-5786-14-111-5786-14-1

Zeit für dieses Teamevent

2 Tage

Teamevent Teilnehmer

auf Anfrage

Teamevent Programmpreis

auf Anfrage

Seminar-Methoden

  • Trainerinput
  • Diskussion
  • Fallbeispiele
  • Übungen
  • Rollenspiele

Schön, von Ihnen zu hören!

Jeder Kunde ist individuell, hat andere Bedürfnisse und einen eigenen Kopf. Für den Kunden ist persönlicher Service kaufentscheidend, nicht nur das Produkt. Im Dialog mit dem Innendienst will der Kunde seine Erfahrungen und Wünsche einbringen, kompetent beraten werden und vor allem einen exzellenten Service erfahren.

Der heutige Kunde ist ungeduldiger, informierter, sensibler – eine neue Art der Kommunikation ist nötig. Dabei spielt die Beziehung mit dem Kunden eine wesentliche Rolle: Der Kunde will jemand sein, der namentlich bekannt ist, nett behandelt wird, als Mensch akzeptiert wird – kurz: Kundenorientierung ist entscheidend. Zwischen Innendienst und Kunde soll eine Beziehung aufgebaut werden, in der auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingegangen wird.

Inhalte

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dienstleistungsverhalten
  • Beziehungsmanagement statt verkaufen
  • Telefonstandards
  • Den ersten Eindruck am Telefon positiv gestalten
  • Handlungskompetenzen eines Dienstleisters
  • Handlungsstufen des Ablaufs einer Beratung
  • Methoden souveräner Gesprächsführung
  • Selbstbewusstes, souveränes Auftreten
  • Nutzenargumentation aus Sicht des Kunden
  • Kundenpsychologie – Motive von Kunden
  • Gesprächstechniken in schwierigen Gesprächssituationen
  • Persönlichkeitstypologie – unterschiedliche Kundentypen haben unterschiedliche Bedürfnisse
  • Umgang mit verärgerten Kunden

+49 7272 7704-990

Nutzen Sie das Kontaktformular
Alles auf Anfang…

Konfliktmanagement

11-5865-14-211-5865-14-2
11-5859-1411-5859-14
11-5852-14-111-5852-14-1
11-5851-1411-5851-14
11-5841-14-111-5841-14-1
11-5827-1411-5827-14
11-5817-1411-5817-14
11-5787-1411-5787-14
11-5786-14-111-5786-14-1

Zeit für dieses Teamevent

2 Tage

Teamevent Teilnehmer

auf Anfrage

Teamevent Programmpreis

auf Anfrage

Seminar-Methoden

  • Trainerinput
  • Einzelübungen
  • Gruppenübungen
  • Diskussionen
  • Rollenspiele

Schmollen nutzt hier keinem!

Konfliktsituationen am Arbeitsplatz kann man sich nur schwer entziehen. Ziel des Trainings ist es, den Teilnehmern zum einen Kenntnisse über Zustandekommen und Arten von Konflikten, zum anderen Methoden für einen konstruktiven, emotional kompetenten Umgang mit Konflikten zu vermitteln. Denn oft verhalten wir uns in Konfliktsituationen falsch. Wir tun dies meist intuitiv, ohne viel zu überlegen. Das führt nicht selten dazu, dass wir uns über uns selbst und andere ärgern. Menschen sind „konfliktträchtige“ Wesen, daher sollte man sich mit der Dynamik von Konflikten beschäftigen.

Das Seminar liefert den Teilnehmern Handwerkszeug für besseres Konfliktverhalten und ermöglicht ihnen eine systematische Steigerung ihrer Konfliktkompetenz. Dabei stehen eigene, wie auch zu schlichtende Konflikte Dritter im Blickfeld.

Inhalte

  • Was sind eigentlich Konflikte?
  • Merkmale von Konflikten
  • Konfliktarten: Sach- und Beziehungskonflikte
  • Ausdrucksformen: heiße und kalte Konflikte
  • Entstehung von Konflikten, erste Warnsignale
  • Eskalationsstufen
  • Psychologisches Hintergrundwissen zur Lösung von Konflikten
  • Persönliche Konflikthandhabungsstile analysieren
  • Die eigene Einstellung zu Konflikten überprüfen
  • Konfliktanalyse
  • Grundmuster eines Konfliktgesprächs
  • Zielorientierte Kommunikationstechniken
  • Zielführende Lösungsschritte
  • Grundlagen der Mediation
  • Die Rolle des Mediators

+49 7272 7704-990

Nutzen Sie das Kontaktformular
Alles auf Anfang…

Sie haben nicht das Richtige gefunden?

Unser Team von Experten steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Gemeinsam finden wir für Sie das richtige Veränderungsmanagement!

BIANCA-COLETTE RIEMER-MERKEL

Veränderungen sind bereits der Mittelpunkt unseres Lebens. Als Mindset-Producer begleite ich Menschen in die Veränderung. Denn wenn nichts sicher ist, ist alles möglich. Raus aus der Sorge, dem Gemecker und der Nörgelei, rein in die Selbstwirksamkeit, aktiv werden und ins Gestalten kommen. Und vor allem Chancen entdecken durch ein neues Mindset.
Hierzu biete ich individuelle Konzepte, Workshops und Keynotes an, die gerne auch mit Kick-Off-Veranstaltungen und Incentives kombiniert werden können. Mehr Infos auf www.lebenskulturen-gestalten.de

JOHANNES MEYERHÖFER

Geboren 1985, Wohnort: Berlin

Langjährige Tätigkeit als Persönlichkeitscoach und Prozessbegleiter in Einzelsettings sowie größeren Unternehmen (Führungskräfte- und Managementtrainings).

Ausbildung bei Frauke Sommer (Sommer Foundation-EventCoaching GmbH & Co. KG) zum prozessorientierten Indoor- & Outdoor-Erlebnispädagogen, EPW-Coach® für innovative und systemische Prozessarbeit und NLP-Practitioner.

Weitere Coachingaus- und Weiterbildungen:

– zweijährige Ausbildung zum prozessorientierten Coach für Transformationsarbeit und musikalische Visualisierung

– Fort- und Weiterbildungen in unterschiedlichen körperbezogenen Verfahren (u.a. dreijährige Weiterbildung in Resonanzlehre) und Meditationstechniken

Ausbildungen als Musiker (Pianist und Komponist), Tätigkeit als Dozent an renommierten Hochschulen in Berlin und Köln.

Leitung von Prozess-Seminaren unter Einbeziehung von Klang und musikalisch-improvisatorischen Elementen.

Leitung von Kommunikationstrainings und internen Ausbildungsgängen für verschiedene Unternehmen.

Judtih Rauwald

Coach für Persönlichkeitsentwicklung und prozessorientierte Systemarbeit. Mehrjährige Erfahrung in unterschiedlichen Kontexten: Einzelcoachings und Teamtrainings, Trainings für Führungskräfte und Management, Supervision und systemisch ausgerichtete Dynamikanalyse, Krisenintervention und Auflösung von Störungen. Ausbildung bei Frauke Sommer (Sommer Foundation-EventCoaching GmbH & Co. KG) zur prozessorientierte Erlebnispädagogin, EPW-Coach® für systemische Prozessarbeit, NLP-Practitioner.

Peter Ulbrich

Leiter Materialsteuerung Bundeswehr, Mosbach 05/1996 – 09/2006

– Materialwirtschaft und Disposition
– Engpass- und Prozessmanagement – KVP-Management

Projekteinkäufer KF Processing Systems, Ubstadt 03/2010 – 08/2011

– Bestellwesen
– Einkauf von mechanischen und elektrischen Komponenten – Einkauf von Edelmetallen im In- und Ausland

Standortleiter Automotive Fritz Logistik, Heilbronn 09/2011 –12/2011

– Personalleitung im 3-Schichtbetrieb
– Warehousing
– Sicherstellung Produktionsversorgung Audi, Neckarsulm

Logistikleitung LTG Doll KG, Hockenheim 03/2012 – 09/2017

– Fuhrpark- und Shuttle-Verkehr-Management
– Produktionsversorgung John Deere Werke Bruchsal und Zweibrücken – Warehousing
– Personalleitung im 2-Schichtbetrieb
– Logistik- und Finanz-Controlling inkl. Fakturierung Dienstleistungen
– Kontraktlogistik
– Facility-Management
– Leergut-Management

Lagerleitung Zuse Hüller Hille, Mosbach 12/2017 – 09/2018

– Warehousing
– TUL-Prozesse
– Ersatzteilversand / After-Sales-Management

Leiter Logistik Brauerei Eichbaum, Mannheim 10/2018 – 06/2021

– Personalleitung im 3-Schichtbetrieb – Warehousing inkl. HRL
– TUL-Prozesse
– Fuhrpark-Management

– Koordinierung und Rechnungsprüfung Dienstleister

Teamleiter Intra-Logistik Daikin, Güglingen 07/2021 – 09/2021

– Personalleitung im 2-Schichtbetrieb – Warehousing
– TUL-Prozesse
– Linienversorgung Produktion

Logistiker BBV Rhein Neckar, Eschelbronn 09/2021 – heute

– Warehousing
– Koordinierung Fremdläger – TUL-Prozesse

JOCHEN SANDHOFF

Rechtsanwalt seit 14.03.2001

Fachanwalt für Steuerrecht seit 30.06.2008

Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 03.03.2010

LEBENSLAUF:

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein

Anwaltverein Speyer

Hockey Club Speyer

Ausbildung:

Wehrdienst 1992- 1993

Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes- Gutenberg Universität Mainz Sep. 1993- Feb. 1998

Referendariat Oberlandesgerichtsbezirk Zweibrücken mit Verwaltungsstation an der Verwaltungshochschule Speyer

Tätigkeiten für:

RAe Bös und Löhr

IDS Scheer AG, Saarbrücken

Sprachkenntnisse:

Englisch in Wort und Schrift

Grundkenntnisse Französisch

HEINER DUMPE

  • beratender Betriebswirt

  • 30 jährige internationale Erfahrung als Geschäftsführer in der Groß- und mittelständischen Fahrzeug-, Maschinenbau- und Pharmaindusrie

AUFGABEN:

  • Projektleitung des Projektes KANBAN/Diskrete Fertigung: Von der Anforderungsaufnahme und Machbarkeitsanalyse bis hin zur Implementierung und Nachbetreuung mit Schwerpunkt Einführung von Warehousemanagement (WM)

  • Verantwortlich für die Prozess- und Systemanpassungen inkl. Testkoordination, Dokumentation und Go-Live

  • Analyse und Optimierung der Logistikprozesse im SAP inkl. Implementierung der Lösungen mittels Customizing

  • Koordination und Schnittstellenmanagement mit parallelen Projekten (PLM, FAST, MES…) sowie die Steuerung von externen Dienstleistern

  • Intensiver Austausch mit den Organisationsbereichen GF, SCM, Produktion, IT, QM inkl. Anforderungsaufnahme und Bewertung von Kosten/Nutzen und der Umsetzbarkeit

  • Projekt-Monitoring

  • Mitarbeit beim Organisationsentwicklungsprozess

PETER MACHA

  • Fachausbildung zum Werkzeugmechaniker Stanz- und Umformtechnik
  • IHK Industriemeister Metall
  • IHK AEVO Ausbildereignung
  • DIN ISO 18404 Lean Master Expert

KERNKOMPETENZEN:

  • Langjährige Erfahrung in der Automotive und Luftfahrt Branche
  • Langjährige Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Produktions- und Fertigungsführung
  • Produktionsleitung
  • Projekt, Prozess und Qualitätsmanagement
  • Lean Management – Operation Shopfloor Management
  • Controlling
  • Coaching und Beratung (Führungskräfte im Bereich Operation)
  • Fachkompetenz in der Metalltechnik
  • Langjährige Erfahrung in der Stanz- und Umformtechnik

KASTRATI FATON

  1. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien

Schwerpunkt: Spieltheorie, mathematische Modellierung von Entscheidungssituationen.

  1. Changemanagement (Consulting) über Sommer Foundation bei Waldaschaff Automotive GmbH
  2. Analyst bei der Deutschen Bank – Berlin im Bereich Anti Financial Crime Investigation im Bereich des Global Transaction Banking.
  3. Vertriebserfahrungen bei der Deutschen Telekom
  4. Kursleiter für Mathematik
  5. Kursleiter für Rechnungswesen

KERNKOMPETENZEN:

  1. Langjährige Erfahrung in strategische Unternehmensausrichtungen
  2. Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  3. Langjährige Erfahrung in der Management Consulting &
  4. Langjährige Erfahrungen in Prozess Management
  5. Beziehungsmanagement & Konfliktmoderation
  6. Langjährige Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Produktions- und Fertigungsführung
  7. Projekt, Prozess und Qualitätsmanagement
  8. Lean Management – Operation Shopfloor Management
  9. Controlling
  10. Coaching und Beratung (Führungskräfte im Bereich Operation, Sales & Projektmanagement)

ARUN KUMAR ANGADI NAGARAJA

  • – Ingenieur Fachrichtung Maschinenbau

  • Unterstützung im Anlagenbau

  • Prozessabläufe und Entstörungen

  • Auditierungen, Tracking und Controlling aller vorhanden Produktionsmaschinen

  • Kundenpflege

  • Mitarbeiterführung

  • Lieferantenkontrolle

  • Kontinuierliche Identifizierung von Produktionspotenzialen

  • Optimierung und Analyse von Produktionsprozessen

  • Implementierung von Standards und Lean-Methoden

MARCUS SPANRUNG

WIRTSCHAFTSPRÜFER / STEUERBERATER
FACHBERATER FÜR UNTERNEHMENSNACHFOLGE (DSTV E.V.)
FACHBERATER FÜR SANIERUNG UND INSOLVENZVERWALTUNG (DSTV E.V.

LEBENSLAUF:

1998-2002

Studium an der FH Nürtingen, 
Diplom Betriebswirt

2000-2004

Studium an der FH Nürtingen, 
Diplom Volkswirt

2008-2011

Studium an der Hochschule Pforzheim, 
Master of Arts

2006

Bestellung zum Steuerberater

2011

Bestellung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

2012

Bestellung zum Wirtschaftsprüfer

2012

Bestellung zum Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V)

Seit 2017

Partner bei der HWS

DENIS FEDDER

  • Bachelor-Abschluss in Mehrsprachiger Kommunikation in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch

  • Übersetzungen

  • Lektorieren von bestehenden Webseiten 

TANJA

  • Online Redakteurin
  • Verwaltung / Bearbeitung Social-Media-Kanäle
  • Entwicklung von Designs, Postings und Kampagnen
  • Kreative und ideenreiche Umsetzung von Werbestrategien

KERNKOMPETENZ:

Ich heiße Tanja und bin studierte Online-Redakteurin. Ich verwalte mit Freude die Social-Media-Kanäle der Sommer Foundation. Ich entwickle Designs, Postings und Kampagnen. Auch privat ist Social Media meine Leidenschaft. Ich bin gerne kreativ und setze meine Ideen in reichweitenstarke Postings um. Unternehmen in der digitalen Welt sichtbar machen, eine Herausforderung die ich liebe. Bei Sommer Foundation kann ich meinen Ideen freien Lauf lassen, Sommer Foundation ist offen. Deshalb bin ich schon seit mehreren Jahren sehr gerne im Team.

EBUR CANDIR

Ebur Candir ist von Beruf Flugbegleiterin und arbeitet bei SF im Socialmedia Marketing, zu Ihren Aufgaben gehört unteranderem:

  • Herstellung von Reichweiten
  • Generierung von Followern
  • Updates und Veröffentlichung von Stellenausschreibung in den Medien

CINDY KERNER-KÖNIG

Kaufmännische Assistenz

Tätigkeiten:

Kaufmännische Verwaltungsarbeiten und organisatorische Tätigkeiten

Sekretariatsaufgaben

Vertriebstätigkeiten

Auftragssachbearbeitung

Finanzbuchhaltung

Conny Romeo

– Assistenz der Geschäftsführung / Vertrieb / Marketing der Sommer Foundation / DGMC

– Unternehmerin (Geschäftsführung) aus der Personaldienstleitung / Personalmanagement / Personalvermittlung
– Assistent der Geschäftsleitung, Organisation, Koordination

AUFGABEN:

  • Betreuung und Beratung im Personalwesen / Personalbereich 
  • Rekrutierung, Lohn- und Gehalt sowie Erklärung aller relevanten Personalfragen 
  • Beachten der gesetzlichen Regelungen Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik 
  • Vertrieb im Bezug auf Ist-Zustand, Erweiterung, Ausbau, Neuaufbau, Verkauf vorhandener Dienstleistungen von der Sommer Foundation 
  • Projektberatung
  • Kunden- und Expertenbetreuung der Sommer Foundation
  • Lieferantenvertragsausarbeitung
  • Vertragswesen der Sommer Foundation und DGMC
  • Kostenkalkulation 
  • Durchführung und Überwachung sämtlicher Finanz- und Managementberichte sowie Vergleichberichte 
  • Buchführung
  • Angebotswesen