Vielseitige Ausbildungsgänge

Du bist hier: Startseite / Coachings & Ausbildungen/ Vielseitige Ausbildungsgänge

Prozessorientiertes Dynamik Coaching

satisfy_reflektion_2016_07_16-17-189-773x1030satisfy_reflektion_2016_07_16-17-189-773x1030
satisfy_reflektion_2016_07_16-17-165-773x1030satisfy_reflektion_2016_07_16-17-165-773x1030
l1110344-1030x1030l1110344-1030x1030
l1110300-1030x1030l1110300-1030x1030
dsc026101-1030x772dsc026101-1030x772
dsc02648-1-1030x772dsc02648-1-1030x772
dsc02620-1030x772dsc02620-1030x772
dsc02567-1030x772dsc02567-1030x772
dsc_4299-1030x690dsc_4299-1030x690
coaching-1030x772coaching-1030x772
coaching_ausbildung_supervision03coaching_ausbildung_supervision03
coaching_ausbildung_supervision02coaching_ausbildung_supervision02
coaching_ausbildung_supervision01coaching_ausbildung_supervision01
coaching_32-1030x772coaching_32-1030x772
coaching_003-1030x772coaching_003-1030x772

Qualität die überzeugt

Jeder Mensch ist als Prinz oder Prinzessin geboren; einige machen Erfahrungen, die sie glauben lassen, sie wären Frösche. Die weiteren Fehlentwicklungen folgen daraus.
Eric Berne

Die Folge ist für Führungskräfte, Vorstände, Ärzte, für alle Berufsgruppen und auch die Mitarbeiterebene sowie auch den Privatmensch ungleich schwer. Aus diesem Fehlglauben können Streitigkeiten, Insolvenzen, Zerwürfnisse, autoaggressives Verhalten, Kriege und auch Grabenkämpfe, Trennungen, Krankheiten etc. entstehen. Die Liste ist lang. Unsere Kunst ist es u.a. die Glaubensebene von der unbewussten Ebene zu trennen und in die Bewusstheit zu befördern. Verhalten wird sichtbar erklärbar sowie transparent gemacht.

Bewusste und unbewusste Handlungen werden für jeden einzelnen sowie für Teams, Gruppen, Familien, Unternehmen und auch Führungskräfte erkennbar und dann in Folge dessen steuerbar.

Mit Hilfe der Prozessdynamik, die durch die Mischung von Aktionsmodulen, von praxisnahen Beispielen auf Modulebene, durch Systemarbeit und gezielten Interaktionen entstehen, können wir die Unbewusstheit und Blindheit in nährende Muster umlenken.

Ihr Nutzen ist u.a. Zielorientiertheit, fokussiertes Handeln, Authentisches Stellungbeziehen und auch innere Balance im täglichen Tun. Aus „blindem Aktionismus“ wird dann eine bewusste Handlung. Das EPW Coaching System® bildet den roten Faden, die Basis und das Fundament aller Angebote. Sei es im Coaching-Supervisionsalltag, ein Lehrgang, ein Vortrag, ein Großevent oder auch ein Teambuilding.

Sie können sich direkt per Anmeldeformular (PDF) anmelden.

Jeder Sportler, der seinen Sport ernsthaft betreibt, wird von seinem Coach auf wichtige Spiele und Wettkämpfe vorbereitet. Meilensteine werden erreicht, sofern der berühmt berüchtigte Blick über den Tellerrand geschieht. Stellung beziehen,- ehrlich sowie offen und authentisch. Das gilt für Unternehmen wie gleichwohl für jeden Einzelnen,- Kontext unabhängig. Unsere Form mit Menschen aller Coleur prozess-dynamisch zu arbeiten, bildet das tragfähige Fundament unseres Schaffens. Es gibt keinen Grund dafür, dass Leistungserbringer im Privat- oder Geschäftsleben nicht bestens darauf vorbereitet werden sollten, zu einem bestimmten Zeitpunkt aus einem optimalen inneren Zustand heraus auf all ihre Fähigkeiten und Ressourcen zugreifen zu können.

Das inhaltliche Trainingskonzept in Unternehmen (ein Beispiel):

Wir haben eine besondere Form mit Menschen zu arbeiten. Erstrangig in all unseren Angeboten für Unternehmen steht der Mensch. Als Mensch als solcher – und nicht als Führungskraft, Manager, Mitarbeiter, etc. – wird er primär auch von uns gesehen. Leistung, Brillanz und Karriere schließen keinesfalls die dahinter liegende menschliche Einzigartigkeit sowie Besonderheit aus. Allein das macht unsere Arbeit so „Besonders“ und so „Anders“.

Wir bieten Coaching als prozessorientierte Begleitung an

  • im Unternehmensbereich für Führungskräfte, Fachkräfte und für Teams,
  • im privaten Bereich für Einzelpersonen, Familiensystemen und für Paare.

Wir „schrauben“ nicht am Menschen herum, damit er immer leistungsfähiger wird, sondern wir arbeiten mit dem Menschen, dass dieser optimal seine Fähigkeiten ausbilden und einsetzen kann. Das für sich allein und in Interaktion mit anderen. Es geht uns nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern vielmehr um „hemmend“ oder „nährend“. Erfolg und eine außerordentliche innerlich balancierte Leistungsfähigkeit sind zwei der Resultate. Prozess und Event gehen bei uns eine gelungene und einzigartige Symbiose ein. Dafür hat Frauke Sommer in Zusammenarbeit mit Kathrin Mitzner, mit dem EPW-Coaching® ein Dynamik-Navigations-System entwickelt, das Ihnen beispielsweise die Steuerung von anspruchsvollsten Entscheidungsprozessen erheblich erleichtert. Parallel zu Ihrem persönlichen Profil als Führungskraft, Mitarbeiter, oder als anspruchsvoller Privatperson, Coach, Trainer oder Seminarleiter entwickeln, entdecken und testen Sie Ihren individuellen Dynamik-Navigator in faszinierenden Outdoor-Erlebnissettings.

Das EPW-Coaching Prinzip® bietet Modelle zum Beobachten, Beschreiben, Verstehen und nährendem Handeln im Rahmen der menschlichen Kommunikation und des fördernden „Miteinanders“. Die Methode unterstützen tragfähige, fundamentierende Beziehungen zwischen Individuen und Unternehmens- Systemen und bieten Konzepte zur Persönlichkeitsanalyse, zur Analyse von Beziehungen, zur Gruppendynamik und Gruppenanalyse und zur Analyse und Steuerung von sozialen Systemen in allen Kontexten. Die einhergehende tiefgehende Prozessarbeit dient der exakten Erstellung eines individuellen Fingerabdruckes von Situationen, Projekten, Zielvorstellungen, Vorhaben, Ihrem Team und der erlebnisorientierten Bearbeitung der entsprechenden Themenschwerpunkte. Das Prozesscoaching dient auch als Reflektion vergangener Projekte mit der Zielausrichtung auf Verhinderung erneuter Reibungsverluste.

Auf Basis der uns vorliegenden Informationen wird Ihr Teamcoaching inhaltlich vor allem auf der Prozessebene stattfinden. D.h. Teambuilding geht mit Poweranalysen einher. Sie können im 3 D Verfahren erkennen, ob ihre derzeitige Interaktion, Kommunikation hemmender oder auch nährender Natur ist, ob Reibungsverluste entstehen oder sogar auch Ausschlüsse. Sie können ganz einfach Kleinigkeiten im Ganzen ändern,- und das mit großer positiver Wirkung. Passgenau.

Themenschwerpunkte bearbeiten wir gern auf Basis von Vorgesprächen sowie aus dem im Trainings- und aktuellen Coachingprozess ergebenden Feldern. Ihre persönliche Herangehensweise wird als Grundstock unserem prozessorientiertem Coaching zu Grunde gelegt.

Ein lebendiges Naviagationsprinzip entsteht für Sie! Unser Alleinstellungsmerkmal:

Prozessoptimierung

Werkzeuge aus dem Management werden im Prozess-Coaching auf der Ebene von Dynamic Event und Teambuilding Ihr Nutzen für Sie.

Prozessorientiertes Lean-Management ohne den Menschen und die Menschlichkeit darin zu verlieren.

Hauptziel im Lean-Management ist es, Verschwendung zu minimieren, Überflüssiges zu eliminieren und Prozesse so zu optimieren, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Im 3D Format erleben Sie live Ihren Prozess! Im Gegensatz zum Total-Quality-Management kann diese Betrachtung sowohl aus Sicht des Kunden als auch aus Sicht des Unternehmens vorgenommen werden. Erreicht werden soll mit Lean-Management eine prozessorientierte Unternehmensführung, mit höchstmöglicher Effizienz, eindeutig definierten Prozessen und Abläufen, klar verteilten Verantwortlichkeiten und logischen Kommunikationswegen.

Kaizen zur Prozessoptimierung

Kaizen ist ein Managementkonzept, das in Japan geprägt wurde und die schrittweise Verbesserung und Perfektionierung von Prozessen im Fokus hat. Der japanische Begriff setzt sich aus den japanischen Wörtern Kai = „Veränderung“ und Zen = „zum Besseren“ zusammen. In Westeuropa wird Kaizen häufig unter dem Begriff „kontinuierlicher Verbesserungsprozess“ (KVP) seit Mitte der 1980er Jahre angewendet. Zu Kaizen gehören das betriebliche Vorschlagswesen , mitarbeiterorientiertes Management, Prozessorientierung und Qualitätsmanagement.

Ergänzende Methoden

Unterstützend zur  Prozessarbeit nach dem EPW-Coaching-Prinzip® werden Spiegeltechniken nach dem NLP-Prinzip (Chris Hall, Prof. Dr. Jeanet Konefal), Techniken des Neuro Linguistisches Programmieren (NLP), systemisches Fragen sowie Genogramm- und Organigrammarbiet, Körperprozessarbeit nach Mindell/Körperskulptuerenarbeit nach Virginia Satir sowie Techniken aus dem verbalisierende Feedback-Konzept, personenzentrierte Gesprächsführungstechniken u.a. nach Alexa Mohl und Peter B. Kraft, Perspektivwechsel (Postition 1,2,3 – Metamodell der Sprache), prozessdynamisches Aufstellen von Systemen (u.a. Holizka), provokate-empathische Klärung u.a. Thomas Condon, stresslösende Techniken, Kinesiologie, Kinesthetik/Kinesie, Wingwave-Konzept u.a. Coaching-Kompetenzen fließen in unserem Wirken mit ein. Alles auf dem Fundament von Prozess, sei es durch Teambuilding, durch Eventbausteine oder auch durch Verbildlichung mit Hilfe von praktischen Modulen.

Ein kompakter Einblick in unser Seminarverständnis – Folgendes wird Basis Ihres Indoor-/Outdoor-Coachings/ Teambuildings sein:

  • Struktur- und Kommunikationsbetrachtung im Team auf der Grundlage von angemessener Analyse, Führung, Kommunikationsverständnis und Umlenkung von „Stör-Kulturen“ im Tagesgeschäft. Erstellung Ihres persönlichen Fingerabdruckes.
  • Die Motivationen, Zielsetzungen sowie Persönlichkeiten im Team, in der Familie, in einer Gruppe sind sehr unterschiedlich. Die Erwartungen an die Funktionsträger bzw. an die Rollen im lebendigen System weichen oft stark voneinander ab. Im Rahmen der Führungs- oder Team – Analyse arbeiten wir direkt mit den Ergebnissen der Teamdiagnose und bearbeiten auf deren Grundlage die sich aus dem Coachingprozess heraus ergebenden kontextabhängigen Themenschwerpunkte.
  • Eine ausgeprägte Konfliktkultur, unter Anerkennung und Wertschätzung aller einzelnen Personen und deren Leistungen, findet häufig in nicht ausreichendem Maß statt. Die Konzentration richtet sich dann oftmals eher auf negative Situationen bzw. auf „gemachte Fehler“; das Miteinander fällt mehr und mehr weg, Vereinzelungen und Grüppchenbildungen treten auf sowie emotionsloser Austausch von Fakten kehren ein. Ferner ergeben sich wenig spürbare Konsequenzen bei Nichteinhaltung von Absprachen und Vereinbarungen sowie bei Grenzüberschreitungen jeglicher Art. All die Störsignale, die destruktiven Folgen werden von uns konstruktiv umgelenkt im Sinne der Etabilerung einer prozess-dynamischen Begleitung.
  • Kommunikation verstehen wir als ganzheitliches Werkzeug, welche sich u.a. auf der Sachebene, Beziehungsebene und der bewussten und unbewussten Ebene bewegt.
    Auf den verschiedenen Kommunikationsebenen ergeben sich zwangsläufig Reibungsverluste.
    Die sanfte und humorige Umlenkung vorhandener Störmuster ist das primäre Ziel in unseren Trainings. Der Aufbau einer transparenten, wertschätzenden und auch stärkenden sowie tolerierenden Gesprächskultur der rote Faden in unserem Event-Coaching.
    Wir garantieren Ihnen eine lebendig-plastische, humorvolle und interaktive Lernatmosphäre!
    Themen für Ihr Einzel- oder Teamcoaching können z.B. sein:
    1. Bewältigen von schwierigen Situationen, z.B.:
      • Standortanalyse (Ist & Ziel- Zustandsanalyse)
      • Treffen wichtiger Entscheidungen
      • Kreative und analytische Ursachenforschung
      • Bestehende Interessens- oder Zielkonflikte
      • Reibungsverluste in Teams / sozialen Beziehungen
      • Stressbewältigung & Zeitmanagement
      • persönliche Standortbestimmung
    2. Klärung von Rolle und Selbstverständnis im beruflichen und auch im privaten Leben, z.B.:
      • Arbeit an Selbstpräsentation und Verbesserung der persönlichen Performance
      • Wer oder was bin ich und lebe ich meine Ressourcen?
      • Selbstverständnis als Führungskraft
      • Führungsstil
      • Klärung von Kompetenzfragen
      • Steigerung der Problemlösekompetenz
      • Umgang mit Kritik und Widerstand
    3. Themen persönlicher und beruflicher Entwicklung, z.B.:
      • Übernahme einer neuen (Führungs-) Funktion
      • Klärung von Karrierefragen
      • Persönlichkeitsentwicklung
      • Gestalten von Veränderungsprozessen
      • Entwicklung eines neuen Teams, einer neuen Abteilung etc.
      • Nutzen von Entwicklungspotential
      • Verbesserung von Kommunikation und Kooperation
      • Entwicklung und Umsetzung von Visionen und Zielen

Der systemische Coachingprozess

Coaching ist eine prozesshafte Begleitung und keine Beratung. Das heißt, wir erteilen keine Ratschläge (mit denen die die meisten Menschen klugerweise sowieso nichts anderes tun als sie weiter zu geben) und wir liefern keine vorgefertigten Antworten auf immer wiederkehrende Fragen. Sie werden befriedigende Antworten auf Ihre Fragen selbst finden und Ihre Eigenverantwortung bleibt stets gewahrt. Ihr Coaching ist absolut vertraulich, ziel- und ressourcenorientiert, schnell und gründlich, prägnant und intensiv, anregend und voller umsetzbarem Ideenreichtum. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne klären wir in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch gemeinsame Erwartungen, Ziele und Rahmenbedingungen für Ihr Coaching.

Ein Auszug aus unseren Referenzstatements:

Sie, als Team, betreuen meine Bezirksdirektion der Bayerischen Beamten Versicherung AG in Kaiserslautern schon seit vielen Jahren als Coach. In Ihren Einzel- und Teamcoachings arbeiten Sie hervorragend und auf höchstem Niveau. Durch Ihr Zutun konnte meine Mannschaft in sich gefestigt werden und die soziale Kompetenz innerhalb unserer Bezirksdirektion konnte noch weiter ausgebaut werden. Wir bestätigen gerne, dass wir durch den entstandenen Teamgeist und die daraus gewonnene Motivation spürbar erhöhte Produktions- und Leistungsergebnisse erzielen konnten. Gerade im Versicherungsaußendienst, wo jeder Mitarbeiter für sich allein nach vorne schaut, ist es nicht alltäglich, dieses “Wir-Gefühl” hoch zu halten und dieses auch nach außen zu dokumentieren. Ich möchte mich für die hervorragende Zusammenarbeit in der Vergangenheit bedanken und freue mich auf weitere spannende und gewinnbringende Tage mit Ihnen als Team.

Manfred Bold, Bezirksdirektor der BBV-AG

Der räumliche Rahmen für unsere Coachingangebote für Privatpersonen liegt in einem Radius von ca. 100 km rings um unseren Stammsitz Landau in der Pfalz, also im Dreieck Frankfurt, Stuttgart, Saarbrücken oder Berlin, Potsdam, Flensburg, Mecklenburg Vorpommern, Hamburg,_Flensburg. Regelmäßig sind wir zur Zeit im Themenfeld von Einzelcoaching, Familiencoaching und Paarcoaching vor Ort in Landau, Hassloch, Edenkoben, Mannheim, Ludwigshafen, Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße, Kaiserslautern, Karlsruhe, Baden Baden, Herxheim, Bruchsal, Heidelberg, Worms, Frankenthal, Wörth, Speyer, Kandel, Zweibrücken und Schwetzingen.
Natürlich können Sie uns für Ihre individuelle Coachingbegleitung auch in unseren Räumlichkeiten in Berlin und Landau aufsuchen!
Ihr Teamcoaching, Führungskräftecoaching oder Unternehmenscoaching führen wir am Ort Ihrer Wahl Deutschland- und Europaweit durch.
Ausbildung zum Zertifizierten E.P.W Outdoor-Coach® (PDF)
» Coaching – Artikel von Frauke Sommer: Wandel heißt Prozess

Sie haben nicht das Richtige gefunden?

Unser Team von Experten steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Gemeinsam finden wir für Sie das richtige Veränderungsmanagement!

BIANCA-COLETTE RIEMER-MERKEL

Veränderungen sind bereits der Mittelpunkt unseres Lebens. Als Mindset-Producer begleite ich Menschen in die Veränderung. Denn wenn nichts sicher ist, ist alles möglich. Raus aus der Sorge, dem Gemecker und der Nörgelei, rein in die Selbstwirksamkeit, aktiv werden und ins Gestalten kommen. Und vor allem Chancen entdecken durch ein neues Mindset.
Hierzu biete ich individuelle Konzepte, Workshops und Keynotes an, die gerne auch mit Kick-Off-Veranstaltungen und Incentives kombiniert werden können. Mehr Infos auf www.lebenskulturen-gestalten.de

JOHANNES MEYERHÖFER

Geboren 1985, Wohnort: Berlin

Langjährige Tätigkeit als Persönlichkeitscoach und Prozessbegleiter in Einzelsettings sowie größeren Unternehmen (Führungskräfte- und Managementtrainings).

Ausbildung bei Frauke Sommer (Sommer Foundation-EventCoaching GmbH & Co. KG) zum prozessorientierten Indoor- & Outdoor-Erlebnispädagogen, EPW-Coach® für innovative und systemische Prozessarbeit und NLP-Practitioner.

Weitere Coachingaus- und Weiterbildungen:

– zweijährige Ausbildung zum prozessorientierten Coach für Transformationsarbeit und musikalische Visualisierung

– Fort- und Weiterbildungen in unterschiedlichen körperbezogenen Verfahren (u.a. dreijährige Weiterbildung in Resonanzlehre) und Meditationstechniken

Ausbildungen als Musiker (Pianist und Komponist), Tätigkeit als Dozent an renommierten Hochschulen in Berlin und Köln.

Leitung von Prozess-Seminaren unter Einbeziehung von Klang und musikalisch-improvisatorischen Elementen.

Leitung von Kommunikationstrainings und internen Ausbildungsgängen für verschiedene Unternehmen.

Judtih Rauwald

Coach für Persönlichkeitsentwicklung und prozessorientierte Systemarbeit. Mehrjährige Erfahrung in unterschiedlichen Kontexten: Einzelcoachings und Teamtrainings, Trainings für Führungskräfte und Management, Supervision und systemisch ausgerichtete Dynamikanalyse, Krisenintervention und Auflösung von Störungen. Ausbildung bei Frauke Sommer (Sommer Foundation-EventCoaching GmbH & Co. KG) zur prozessorientierte Erlebnispädagogin, EPW-Coach® für systemische Prozessarbeit, NLP-Practitioner.

Peter Ulbrich

Leiter Materialsteuerung Bundeswehr, Mosbach 05/1996 – 09/2006

– Materialwirtschaft und Disposition
– Engpass- und Prozessmanagement – KVP-Management

Projekteinkäufer KF Processing Systems, Ubstadt 03/2010 – 08/2011

– Bestellwesen
– Einkauf von mechanischen und elektrischen Komponenten – Einkauf von Edelmetallen im In- und Ausland

Standortleiter Automotive Fritz Logistik, Heilbronn 09/2011 –12/2011

– Personalleitung im 3-Schichtbetrieb
– Warehousing
– Sicherstellung Produktionsversorgung Audi, Neckarsulm

Logistikleitung LTG Doll KG, Hockenheim 03/2012 – 09/2017

– Fuhrpark- und Shuttle-Verkehr-Management
– Produktionsversorgung John Deere Werke Bruchsal und Zweibrücken – Warehousing
– Personalleitung im 2-Schichtbetrieb
– Logistik- und Finanz-Controlling inkl. Fakturierung Dienstleistungen
– Kontraktlogistik
– Facility-Management
– Leergut-Management

Lagerleitung Zuse Hüller Hille, Mosbach 12/2017 – 09/2018

– Warehousing
– TUL-Prozesse
– Ersatzteilversand / After-Sales-Management

Leiter Logistik Brauerei Eichbaum, Mannheim 10/2018 – 06/2021

– Personalleitung im 3-Schichtbetrieb – Warehousing inkl. HRL
– TUL-Prozesse
– Fuhrpark-Management

– Koordinierung und Rechnungsprüfung Dienstleister

Teamleiter Intra-Logistik Daikin, Güglingen 07/2021 – 09/2021

– Personalleitung im 2-Schichtbetrieb – Warehousing
– TUL-Prozesse
– Linienversorgung Produktion

Logistiker BBV Rhein Neckar, Eschelbronn 09/2021 – heute

– Warehousing
– Koordinierung Fremdläger – TUL-Prozesse

JOCHEN SANDHOFF

Rechtsanwalt seit 14.03.2001

Fachanwalt für Steuerrecht seit 30.06.2008

Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 03.03.2010

LEBENSLAUF:

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein

Anwaltverein Speyer

Hockey Club Speyer

Ausbildung:

Wehrdienst 1992- 1993

Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes- Gutenberg Universität Mainz Sep. 1993- Feb. 1998

Referendariat Oberlandesgerichtsbezirk Zweibrücken mit Verwaltungsstation an der Verwaltungshochschule Speyer

Tätigkeiten für:

RAe Bös und Löhr

IDS Scheer AG, Saarbrücken

Sprachkenntnisse:

Englisch in Wort und Schrift

Grundkenntnisse Französisch

HEINER DUMPE

  • beratender Betriebswirt

  • 30 jährige internationale Erfahrung als Geschäftsführer in der Groß- und mittelständischen Fahrzeug-, Maschinenbau- und Pharmaindusrie

AUFGABEN:

  • Projektleitung des Projektes KANBAN/Diskrete Fertigung: Von der Anforderungsaufnahme und Machbarkeitsanalyse bis hin zur Implementierung und Nachbetreuung mit Schwerpunkt Einführung von Warehousemanagement (WM)

  • Verantwortlich für die Prozess- und Systemanpassungen inkl. Testkoordination, Dokumentation und Go-Live

  • Analyse und Optimierung der Logistikprozesse im SAP inkl. Implementierung der Lösungen mittels Customizing

  • Koordination und Schnittstellenmanagement mit parallelen Projekten (PLM, FAST, MES…) sowie die Steuerung von externen Dienstleistern

  • Intensiver Austausch mit den Organisationsbereichen GF, SCM, Produktion, IT, QM inkl. Anforderungsaufnahme und Bewertung von Kosten/Nutzen und der Umsetzbarkeit

  • Projekt-Monitoring

  • Mitarbeit beim Organisationsentwicklungsprozess

PETER MACHA

  • Fachausbildung zum Werkzeugmechaniker Stanz- und Umformtechnik
  • IHK Industriemeister Metall
  • IHK AEVO Ausbildereignung
  • DIN ISO 18404 Lean Master Expert

KERNKOMPETENZEN:

  • Langjährige Erfahrung in der Automotive und Luftfahrt Branche
  • Langjährige Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Produktions- und Fertigungsführung
  • Produktionsleitung
  • Projekt, Prozess und Qualitätsmanagement
  • Lean Management – Operation Shopfloor Management
  • Controlling
  • Coaching und Beratung (Führungskräfte im Bereich Operation)
  • Fachkompetenz in der Metalltechnik
  • Langjährige Erfahrung in der Stanz- und Umformtechnik

KASTRATI FATON

  1. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien

Schwerpunkt: Spieltheorie, mathematische Modellierung von Entscheidungssituationen.

  1. Changemanagement (Consulting) über Sommer Foundation bei Waldaschaff Automotive GmbH
  2. Analyst bei der Deutschen Bank – Berlin im Bereich Anti Financial Crime Investigation im Bereich des Global Transaction Banking.
  3. Vertriebserfahrungen bei der Deutschen Telekom
  4. Kursleiter für Mathematik
  5. Kursleiter für Rechnungswesen

KERNKOMPETENZEN:

  1. Langjährige Erfahrung in strategische Unternehmensausrichtungen
  2. Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  3. Langjährige Erfahrung in der Management Consulting &
  4. Langjährige Erfahrungen in Prozess Management
  5. Beziehungsmanagement & Konfliktmoderation
  6. Langjährige Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Produktions- und Fertigungsführung
  7. Projekt, Prozess und Qualitätsmanagement
  8. Lean Management – Operation Shopfloor Management
  9. Controlling
  10. Coaching und Beratung (Führungskräfte im Bereich Operation, Sales & Projektmanagement)

ARUN KUMAR ANGADI NAGARAJA

  • – Ingenieur Fachrichtung Maschinenbau

  • Unterstützung im Anlagenbau

  • Prozessabläufe und Entstörungen

  • Auditierungen, Tracking und Controlling aller vorhanden Produktionsmaschinen

  • Kundenpflege

  • Mitarbeiterführung

  • Lieferantenkontrolle

  • Kontinuierliche Identifizierung von Produktionspotenzialen

  • Optimierung und Analyse von Produktionsprozessen

  • Implementierung von Standards und Lean-Methoden

MARCUS SPANRUNG

WIRTSCHAFTSPRÜFER / STEUERBERATER
FACHBERATER FÜR UNTERNEHMENSNACHFOLGE (DSTV E.V.)
FACHBERATER FÜR SANIERUNG UND INSOLVENZVERWALTUNG (DSTV E.V.

LEBENSLAUF:

1998-2002

Studium an der FH Nürtingen, 
Diplom Betriebswirt

2000-2004

Studium an der FH Nürtingen, 
Diplom Volkswirt

2008-2011

Studium an der Hochschule Pforzheim, 
Master of Arts

2006

Bestellung zum Steuerberater

2011

Bestellung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

2012

Bestellung zum Wirtschaftsprüfer

2012

Bestellung zum Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V)

Seit 2017

Partner bei der HWS

DENIS FEDDER

  • Bachelor-Abschluss in Mehrsprachiger Kommunikation in den Sprachen Englisch, Französisch und Niederländisch

  • Übersetzungen

  • Lektorieren von bestehenden Webseiten 

TANJA

  • Online Redakteurin
  • Verwaltung / Bearbeitung Social-Media-Kanäle
  • Entwicklung von Designs, Postings und Kampagnen
  • Kreative und ideenreiche Umsetzung von Werbestrategien

KERNKOMPETENZ:

Ich heiße Tanja und bin studierte Online-Redakteurin. Ich verwalte mit Freude die Social-Media-Kanäle der Sommer Foundation. Ich entwickle Designs, Postings und Kampagnen. Auch privat ist Social Media meine Leidenschaft. Ich bin gerne kreativ und setze meine Ideen in reichweitenstarke Postings um. Unternehmen in der digitalen Welt sichtbar machen, eine Herausforderung die ich liebe. Bei Sommer Foundation kann ich meinen Ideen freien Lauf lassen, Sommer Foundation ist offen. Deshalb bin ich schon seit mehreren Jahren sehr gerne im Team.

EBUR CANDIR

Ebur Candir ist von Beruf Flugbegleiterin und arbeitet bei SF im Socialmedia Marketing, zu Ihren Aufgaben gehört unteranderem:

  • Herstellung von Reichweiten
  • Generierung von Followern
  • Updates und Veröffentlichung von Stellenausschreibung in den Medien